Startseite
  Über...
  Tumblr

 
Freunde
    prolife
    - mehr Freunde



http://myblog.de/laufumdeinleben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Depression geht nicht weg, mann gewöhnt sich nur daran.

Die letzte Zeit hab ich nicht gebloggt, weil ich es nicht brauchte. Ich hab so vor mich hin gelebt. Hab nichts gemacht, Zeit rumgebracht. warum dann heute? Naja ich hab echt nicht gedacht, dass es einem von einen auf den anderen Tag so schlecht gehen kann. Ich weiß nicht warum. Doch ich glaub schon. Weil ich allein bin, ich bin allein. Es ist das schlimmste Gefühl was es gibt. Ich dachte ich hab mich dran gewöhnt. Anscheinend kann man das nicht. Ich hab gerade so ein riesengroßes Verlangen mit jemanden drüber zu reden. Aber wer? Ich bin ja allein. Niemand da der mir zuhört oder hilft. Ach Naja dann brech ich halt wieder allein zusammen. Interessiert eh keinen. Läuft.
3.8.14 22:57


Wenn du nicht glücklich sein kannst, sei wenigstens betrunken.

Zurzeit mein Lebensmotto. Ja ich weiß das ist nicht so gut und auch keine Lösung. Aber es hilft irgendwie, zumindest an dem Abend. Es gibt eine Phase während des trinkens, bei der man sich fragt warum man das eigentlich macht, weil halt Gehirnzellen absterben, Dinge passieren die man bereut, und allen ein Haufen Geld kostet. Aber nachdem die kurze Phase vorbei ist, ist alles super. Plötzlich kann man mit jedem locker reden. Man kann verrückt tanzen und laut mitsingen. Alle sind gut drauf. Für den Moment ist alles perfekt. Das geht aber natürlich nur wenn alle anderen auch betrunken sind. Sonst wird es peinlich.

Oder du trinkst einfach allein zuhause. Weinend auf dem Sofa sitzend um alles zu vergessen, nein um dich zu betäuben. Das funktioniert recht gut.
6.7.14 18:49


Euch kann man Freunde nennen.

Herzlichen Glückwunsch. Ihr habt es geschafft mich kaputt zu bekommen. Mit jedem Kommentar habt ihr mich ein Stück weiter zerstört.
Haha laut euch bin ich wie ein Dackel, klein und garstig. (das schmeichelt mir, ehrlich) Aber habt ihr euch vielleicht mal gefragt warum ich so geworden bin. Habt ihr denn nicht einmal bemerkt ,dass ich kaum noch rede, kaum noch lache, dass ich jeden Tag müde und erschöpft bin. Oder interessiert es euch einfach nicht.
Naja auch okey, jeder so wie er will.
Also ich bin jetzt nicht nur total enttäuscht von mir, nein auch von euch. Manche von euch wussten ganz genau wie schlecht es mir geht, ICH HAB HILFE GEBRAUCHT, deswegen habe ich Andeutungen gemacht. Ich hätte vor euch zusammenbrechen können ohne das ihr etwas macht... Ich habe aufgegeben, mache mir nicht mehr die Mühe es euch zu erklären. Ich schaffe es zwar nicht alleine aber auch egal.

Bilder-Upload.eu - share DEINE Bilder

Aber nein ihr habt mich nicht nur ignoriert, dass wäre ja noch okey. NEIN ihr habt vergnügt weiter gemacht. Immer haut dem depressiven Mädchen noch einmal in die Fresse. Macht doch Spaß. Dem Mädchen leider nicht. Das Mädchen kommt, jetzt schon fast ein Jahr,jeden Tag nach der Schule nach Hause und weint. Nein es stimmt nicht. Es kann schon länger nicht mehr weinen, jetzt spürt es nur noch Leere, die es von innen auffrisst. Nein es war auch nicht jeden Tag, aber leider waren es viel zu viele Tage.
Und wenn es die Leere nicht auffrisst, frisst sie alles in sich hinein. Aber das ist doch genau das, was das Mädchen nicht mehr wollte. Jetzt schaut sie in den Spiegel und hasst sich so sehr, dass sie am liebsten nie wieder etwas essen möchte.

Bilder-Upload.eu - share DEINE Bilder

Daraus lässt sich schließen, dass genau ihr an allem Schuld seid.

Aber nein das wäre ja total egoistisch von mir das zu sagen. NEIN ich darf jetzt auch mal egoistisch sein. Ja IHR seid Schuld.

Und ja das Mädchen da bin ich...
26.6.14 21:30


Zu fett für die Welt

Das Wetter passt super zu meiner Stimmung. Ja es regnet gerade und ich könnte schon wieder losheulen. Heute hatte ich eine fette Fressattacke. Von Erdbeerkuchen über Milchschnitte bis zum Nutella. Und zum Mittag gab es Rosmarinkartoffeln. Ich habe sone Bauchschmerzen vom ganzen Essen. Omg bin ich fett.



Dabei muss ich doch in zwei Wochen schon dünn sein. Da habe ich nämlich Klassenfeier an einem Badesee. Daraus folgt: baden. Das ist der Horror. Erstens sehen alle mein Fett und fast noch schlimmer, sie sehen meine Narben. Um das zu vermeiden werde ich wohl Zuhause bleiben.
24.6.14 20:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung